Neue Web-Konkurrenz für Microsoft Office

EnterpriseOffice-AnwendungenProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Das Unternehmen InstaColl hat mit ‘Live Documents’ als ein weiterer Anbieter einer Web-basierten Office-Productivity-Suite seinen Dienst aufgenommen.

Hinter dem neuen Angebot steht der indische Unternehmer Sabeer Bhatia, der zu den Mitbegründern des E-Mail-Dienstes Hotmail gehört. Live Documents bietet ein Programmpaket, das Microsofts Word, Excel und Powerpoint entspricht. Mit Rich-Internet-Anwendungen wie Flash und Flax können die Anwender original Microsoft Office-Dokumente in einem Webbrowser ansehen und bearbeiten.

Im Unterschied zu anderen Online-Angeboten wie Google Apps kann Live Documents über einen entsprechenden Client auch auf dem Desktop genutzt werden. Das Programm klinkt sich dazu in eine vorhandene Microsoft-Office-Installation ein und erweitert diese um die Online-Funktionen von Live Documents.

Derzeit ist Live Documents noch im Beta-Stadium und kann nur über eine Einladung genutzt werden, zu der man sich vorab mit einer gültigen E-Mail-Adresse registrieren muss. Zukünftig soll das Angebot allen Anwendern für die private und nichtgewerbliche Nutzung kostenlos zur Verfügung stehen. Für Unternehmen wird Live Documents als Hosted-Service oder auch als Lösung auf Unternehmensservern angeboten werden.

Ironischerweise hat Bhatia teile des Kaufpreises von 500 Millionen US-Dollar, den er 1998 von Microsoft für Hotmail erhalten hat, in die Forschung und Entwicklung von Live Documents investiert. Die sehr offenen Anspielungen auf Microsofts Office-Programme verstehen einige Experten schon jetzt als eine zukünftige Aufforderung an den Softwaregiganten, auch dieses Produkt Bhatias käuflich zu erwerben.