Mozilla bringt Blitzupdate für Firefox

EnterpriseSoftware

Mit der Version 2.0.0.11 hat die Mozilla Foundation das dritte Update für den Firefox-Browser im November veröffentlicht.

Mozilla hat am vergangenen Freitag das dritte Update zur Firefox Version 2.0 freigegeben. Die neue Version 2.0.0.11 soll die Stabilitätsprobleme der vorherigen Version beheben. “Wir raten allen Firefox-Nutzern schnellstmöglich auf die neue Version umzusteigen”, hieß es auf der Entwickler-Seite von Firefox.

Mit dem Update auf die Vorgängerversion 2.0.0.10 war ein Fehler in der DrawImage-Funktion von Firefox aufgetreten, durch den zum Beispiel Online-Shops von Bilderdiensten nur eingeschränkt oder gar nicht nutzbar waren. Mit der kürzesten Antwortzeit in der Geschichte von Firefox hat die Mozilla Foundation auf die Probleme reagiert und das Update innerhalb von fünf Tagen bereit gestellt.

Das neue Update fügt sich in eine Kette von Patches und Bugfixes: Am 18. Oktober wurde Version 2.0.0.8 herausgegeben, am 1. November folgte Version 2.0.0.9, am 26. November gab es Version 2.0.0.10 und am 30. November bereits Version 2.0.0.11.

Vor zwei Wochen hat Mozilla die erste Beta-Version von Firefox 3 unter dem Namen ‘Gran Paradiso’ vorgestellt. Wenn alles nach Plan läuft, dann wird die zweite Beta-Version Ende Dezember fertig sein, heißt es auf Mozillas Blog-Seite.