Microsoft gibt Web-Admins neue Tools an die Hand

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Microsoft hat neue Werkzeuge angekündigt, die als Standalone und als Add-in für Excel 2007 auf den Markt kommen.

Mit ‘Webmaster Center’ und dem neuen Add-in ‘adCenter’ werden vor allem Webmaster und Web-Admins angesprochen.

Internet-Werber können die Lösungen auch verwenden. Die Funktionsweise des Add-ins verspricht Nutzern von Microsofts Bezahl-Suchmaschine, dass sie die Suche und Ergebnislisten bestimmter Keywords besser darstellen und verfolgen können. Sie können auch die Platzierung und Anzeigen dieser Schlüsselwörter daraufhin prüfen, wie viel Aufmerksamkeit sie beim Betrachter oder Kunden erregen werden. Damit lassen sich Web-Geschäfte für bestimmte Zielgruppen aufsetzen.

Dabei wird Excel 2007 als echtes Front-end für die vielen Keyword-Statistiken herangezogen, die Microsoft-Umgebungen anbieten. Marketing-Fachleute und Admins können damit Corporate Websites und Micro-Sites aufbauen, die so genannte Klickbringer sind.

Als Standalone kommt ‘Webmaster Center’ auf den Markt. Das Portal generiert aus Suchmaschinenergebnissen und Schlüsselwortabfragen Ergebnisse, die ebenfalls für den Website-Aufbau dienlich sind. Außerdem sorgen sie dafür, dass diese Websites selbst wiederum in Such-Listings ganz oben landen. Beide Werkzeuge sind in der zweiten Januarwoche zu haben, zunächst in den USA.