Video: Accenture lädt zum virtuellen Dinner

EnterpriseSoftware

Videokonferenz-Techniken gibt es schon eine Weile. Jetzt könnten sie aber vor dem Durchbruch stehen.

Ein Grund ist, dass die Unternehmen Reisekosten sparen wollen. Die Mitarbeiter werden zudem immer mobiler – Videokonferenzen erleichtern es besonders im Flächenland USA, den Kontakt zu Kollegen und Freunden zu halten. Diesem Zweck dient die Lösung ‘Virtual Dinner’, die Lyle Ginsburg vorstellt, Global Managing Director bei Accenture. Cnet-Reporterin Dawn Kawamoto wirft zudem einen Blick in die Zukunft und zeigt ein Lösung, die Videokonferenzen in 3D ermöglicht.