Neue IBM-Software verwaltet Data Warehouses

EnterpriseSoftware

Das Unternehmen hat die ‘DB2 Warehouse Performance Management Suite’ vorgestellt.

Die Software dient nach Angaben des Herstellers dazu, die Leistungsfähigkeit von IBM Data Warehouses zu steigern.

Die Suite liefere moderne Funktionen für das Reporting und die Analyse von Daten. Unternehmen sei es damit möglich, Business-Intelligence– und Data-Warehouse-Anwendungen einfacher und schneller zu verwalten und zu skalieren. Die Nutzer könnten zudem auf die die im ‘DB2 Warehouse 9.5’ vorgestellten Extreme Workload Management Features zugreifen.

IBM hat in die Suite zudem Techniken des US-Herstellers Appfluent eingebaut, eines Spezialisten für Monitoring- und Workload-Analyse-Software. Ziel der Kooperation war es, eine umfassende Lösung für Datawarehouse Lifecycle Management zu liefern. Neu ist jetzt, dass die bereits vorhandene Performance-Optimization-Funktion mit einem neuen Performance Monitoring Feature kombiniert wurde.

Die neue Lösung sei besonders für Unternehmen mit wachsenden Data Warehouses und steigenden Business-Intelligence-Anforderungen interessant, hieß es von IBM. Weitere Informationen zur DB2 Warehouse Performance Management Suite sind online verfügbar