Unzerstörbares Handy mischt deutschen Markt auf

EnterpriseManagementMobile

Das neue Handy des US-Hersteller Sonim Technologies gilt als nicht kaputt zu kriegen.

‘Sonim XP1’ ist ein GSM-Mobiltelefon mit IP-54-Zertifizierung und Bluetooth, das militärische Anforderungen erfüllt und Push-to-Talk-fähig ist. Es wird im Rahmen einer Tour vorgestellt, die in Schweden beginnt und dann auch durch deutsche Baumärkte ziehen wird.

Entwickelt wurde es für die Anforderungen von Außendienstlern, Outdoor-Sportlern und allen, die im Freien arbeiten. Der Hersteller verwies auf eine Zertifizierung, der zufolge das Handy vor Stößen, Wasser, Wind, Staub, Schmutz und extremen Temperaturen problemlos geschützt sei.

Bob Plaschke, CEO von Sonim, erklärte: “Ob Sie nun auf einer Baustelle ein Schweißgerät in der Hand halten oder Ihnen im Katamaran eine steife Briese um die Ohren fegt – da wollen Sie wirklich keinen modischen Schnickschnack oder ein Multimedia-Monster. Sie brauchen ein zuverlässiges Werkzeug wie das XP1, das für extreme Bedingungen geschaffen wurde.”

Es darf, laut Plaschke, fallen gelassen, getreten oder mal eben in eine Werkzeugkiste oder in den Rucksack geworfen werden. “Das Display ist im Hellen und Dunkeln gleichermaßen gut lesbar. Und leistet auch gute Dienste bei hoher Umgebungslautstärke – und zwar mit zuverlässigen Sprach-, Push-to-Talk- und Datendiensten”, sagte er.

Neben der hohen Widerstandsfähigkeit gegen Stöße und den wasserabweisenden Eigenschaften kommt das Sonim XP1 mit drei Jahren Garantie, die an keinerlei Bedingungen geknüpft sind. Joakim Wiklund, Mitbegründer von Sonim Technologies, sagte: “Unsere Studien zeigen, dass 70 Prozent aller, die unter freiem Himmel arbeiten, ihr Handy am Arbeitsplatz nicht benutzen, weil sie befürchten, dass es kaputt gehen könnte. 40 Prozent haben ihr Handy im vergangenen Jahr beschädigt – am häufigsten durch Feuchtigkeit, Fallenlassen oder Bruch des Gehäuses. Wir wollen jetzt für dieses Problem eine Lösung bieten.”