Tablet-PC von Dell kommt in den Handel

CloudEnterpriseServer

Verschiedene US-Blogseiten haben berichtet, dass der von Dell im Mai angekündigte Tablet-PC am nächsten Dienstag in den USA in den Handel gelangen soll.

Dell hatte den Tablett-PC ‘Latitude XT’ erstmalig im Mai auf der Oracle-Openworld-Veranstaltung erwähnt. Anfang November in San Francisco, gab es das System dann zum ersten Mal in einem Video zu sehen. Damals hieß es noch, dass der PC “in ein paar Monaten” verfügbar sein wird.

Im August waren erste technische Details durchgesickert. So soll der Latitude XT von Ultra-Low-Voltage-Prozessoren von Intel angetrieben werden, über ein WXGA-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung verfügen sowie mit diversen Kommunikationsschnittstellen wie WLAN nach Draft-N, Bluetooth oder einer optionalen 3G-Mobilfunkkarte ausgestattet sein.

Da Dell sich bisher mit Informationen über seinen Tablet-PC sehr bedeckt hält, wird wohl erst die für nächste Woche erwartete Produktpräsentation den Wahrheitsgehalt der bisherigen Gerüchte offenbaren.

Zusammen mit den Berichten um einen Tablet-PC von Apple sieht es so aus, als sollte dem bisher eher stiefmütterlich behandelten Genre der portablen Kleincomputer mit Touchscreen neues Leben eingehaucht werden. Im Vorweihnachtsgeschäft kann Dell die Erfolgsaussichten des Latitude XT direkt ausgiebig testen.