Consumer Electronics überwältigen Kunden

CloudEnterpriseServer

Digitalisierung im Bereich der Consumer Electronics (CE) und die Einrichtung eines Digital Home sind jene Trends, die sich in den nächsten Jahren endgültig durchsetzen werden.

Dies prognostiziert eine TechConsult-Studie im Auftrag des ITK-Branchenverbandes Bitkom. Spätestens im Jahr 2011 werden in Deutschland 90 Prozent des Umsatzes im CE-Bereich mit digitalen Produkten erwirtschaftet. “Zudem wird die Konvergenz und die Vernetzung von Produkten und Systemen auf dem Weg zum Digital Home weiter zunehmen”, erklärt Verbandspräsident August-Wilhelm Scheer.

Im Dienstleistungsbereich bietet Heimvernetzung eine lukrative Chance, wie Vorreiter in den USA zeigen: “In den USA werden mit der Einrichtung und Vernetzung von CE-Geräten in Wohnzimmern bereits rund 8 Milliarden Dollar pro Jahr umgesetzt”, sagt Scheer. Auch in Deutschland werden die Kunden im Bereich der Consumer Electronics anspruchsvoller. Immer öfter sind schlüsselfertige Lösungen für zu Hause vom Fachhandel gefragt, die Elektrik, Installation, Vertrieb und Design vereinen.

Belebend für den Markt werden sich auch Innovationen in den Bereichen High Definition, IP-TV und Navigationssysteme auswirken. Beim Verkauf von Geräten sind Flachbildfernseher momentan am beliebtesten, doch auch der Umsatz mit Spielkonsolen steigt. Laut Bitkom wächst der deutsche Markt dieses Jahr auf 10,5 Milliarden Euro. Im Jahr 2006 wurden 10,1 Milliarden Euro umgesetzt, damals war das eine Steigerung von 16 Prozent im Vergleich zu 2005.