Sony zeigt Konkurrent für Wireless-USB

EnterpriseMobile

Für eine “völlig neue” kabellose Übertragung von Daten hat Sony unter dem Namen Transferjet eine neue Konkurrenz-Lösung für Wireless-USB vorgestellt.

Mittels Transferjet will Sony Daten drahtlos zwischen Kameras, Mobiltelefonen, Videokameras und anderen Geräten mit Geschwindigkeiten von bis zu 500 MBit/s übertragen. Die Technologie sei laut Sony mit Wireless-USB vergleichbar, sei aber dennoch etwas völlig Neues.

Die geringe Reichweite von maximal 4,45 Zentimetern sieht man bei Sony gleichermaßen als Vor- und Nachteil an. Der Nachteil sei, dass damit keine Heim-Netze aufgebaut werden können. Der Vorteil hingegen liege in einem Mehr an Sicherheit und Datenschutz. Neben der Datenübertragung von Gerät zu Gerät oder Gerät zu PC sei eine weitere denkbare Einsatzmöglichkeit dieser Technik Kiosk-Systeme, an denen Songs geladen werden können.

Bei der Vorstellung auf der CES durch Randy Waynick, Leitender Vizepräsident für Marketing bei Sony, konnte TransferJet aufgrund technischer Probleme nicht demonstriert werden. Auf dem Sony-Stand zeigte der Hersteller jedoch die Technik am Beispiel der Datenübertragung zwischen Kamera und Computer.

Sony hofft, die Technologie in eine Vielzahl an Produkten integrieren zu können, allerdings hat Sony dafür noch keinen konkreten Zeitplan vorgestellt.