Ex-Palm-CEO fabriziert Leucht-Regenschirme

Management

Carl Yankowski hat einen neuen Job angenommen.

Yankowski war von 1999 bis 2001 CEO des PDA-Pioniers (Personal Digital Assistent) Palm.

In Yankowskis Amtszeit fiel der Börsengang von Palm. Anfangs betrug der Börsenwert noch 30 Milliarden Dollar – der PDA-Boom ließ jedoch bald nach und Palm bekam wirtschaftliche Probleme. Yankowski verließ den Hersteller im November 2001.

Jetzt versucht er sein Glück als Chef des US-Unternehmens Ambient Devices. Der Hersteller hat ein ungewöhnliches Geschäftsmodell – er integriert mobile Daten in Alltagsgegenstände. So bietet Ambient für 125 Dollar einen Regenschirm an – der leuchtet, wenn sich ein Regengebiet nähert.

Ambient Devices wurde im Jahr 2001 gegründet und soll Techniken kommerzialisieren, die am Media Lab des MIT (Massachusetts Institute of Technology) entwickelt wurden. Im Vorstand sitzt auch Nicholas Negroponte, der derzeit vor allem mit der OLPC-Initiative (One Laptop per Child) für Aufsehen sorgt.