Accenture gründet Oracle-Innovationszentrum

EnterpriseSoftware

Der Systemintegrator und Berater Accenture hat ein Innovation Center für Oracle ins Leben gerufen.

Hier sollen für Kunden und Anwender neue Lösungen entstehen, die auf Oracle-Technologien und Anwendungen basieren. Das Innovationszentrum ist das erste seiner Art, das auf Oracles Firmengelände in Reading, England, Platz findet. Accenture hofft durch diese räumliche Nähe, bevorzugten Zugriff auf die neuesten Entwicklungen bei Oracle zu haben.

Das Accenture-Zentrum soll europaweit als Dreh- und Angelpunkt für gemeinsame Geschäftsentwicklungen mit Oracle dienen. Mit dem Standort in England soll zudem Nähe zum Europäischen Markt hergestellt werden. Aber auch Kooperationen mit Oracle-Entwicklerteams in Redwood Shores in Kalifornien sollen hier realisiert werden.

Neben der gemeinsamen Entwicklung von Lösungen, Strategien und deren Implementierung und Kommerzialisierung, werde Accenture in diesem Zentrum auch die Möglichkeiten verschiedener Technologien demonstrieren.

Auch Kunden-Support soll künftig von diesem Standort aus geleistet werden, der von der Planung bis hin zur Implementierung reichen wird. Das Zentrum ist ein Teil des im Sommer 2006 angekündigten Investments von 450 Millionen Dollar, mit denen Accenture Service-orientierte Architekturen vorantreiben will.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen