Bildergalerie: Solarstationen für Handy & Co.

CloudEnterpriseManagementServer

Gerade wenn man viel draußen und unterwegs ist, geht dem Laptop oder Handy schon mal der Saft aus.

Was liege da näher als auch für den mobilen Bereich regenerative Energien wie Windenergie oder Solarkraft anzuzapfen.

Inzwischen hat die Industrie einige Lösungen vorgestellt, die mit mehreren Hektar großen Anlagen kaum mehr etwas gemein haben, sondern teilweise sogar in den Rucksack oder in die Hosentasche passen.

Auf der Verbraucherelektronikmesse CES in Las Vegas haben verschiedene Hersteller neue Produkte für die Stromversorgung unterwegs vorgestellt. Die reichen von biegsamen Solarmatten bis zu austauschbaren Zweitbatterien, die wahlweise von Solarzellen oder mit Wechselstrom aus der Steckdose geladen werden können.

Erstaunlich dabei ist, dass es vor allem unbekannte Unternehmen sind, von denen die mobilen Solarkraftanlagen stammen. Bekannte Größen aus der Stromversorgung wie Eaton oder APC sucht man hier nach wie vor vergebens.

Fotogalerie: Solarzellen für Handys und Laptops

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen