Neue RIM-Software für KMUs

Management

RIM stellt mit der ‘BlackBerry Professional Software’ eine neue Lösung für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMUs) vor.

Die Software basiert auf den Kernfunktionen des ‘BlackBerry Enterprise Server’. Sie enthält nach Angaben des Herstellers jedoch auch Features und Funktionen, die den Anforderungen kleinerer Unternehmen besser gerecht werden.

Die Installation der Software erfolgt demnach auf dem gleichen Server, der auch das unternehmensinterne E-Mail System unterstützt. Die Lösung erlaubt zudem eine Integration mit Microsoft Exchange und IBM Lotus Domino und ermöglicht die Synchronisation von Wireless-Diensten wie E-Mail, Kalender, Kontaktdaten, Notizen und Aufgaben.

Bei der Installation bewertet ein so genannter ‘Pre-install Assistant’ die Installationsumgebung und gibt eine Konfigurationsempfehlung ab. Die Einstellungen für die Konfiguration müssten kaum oder gar nicht selbst vorgenommen werden, hieß es. Gängige Anpassungen wie das Hinzufügen oder Entfernen von Nutzern könnten die Anwender über Wizards und Quick-Links selbst durchführen.

Die BlackBerry Professional Software nutze zudem die gleiche zertifizierte Sicherheitsarchitektur wie der BlackBerry Enterprise Server. Integriert ist zudem Support für das ‘BlackBerry Mobile Data System’ (MDS), so dass interne Unternehmensapplikationen für Mitarbeiter im Außendienst nutzbar gemacht werden können.

Die Software kostet für fünf Nutzer 449 Euro und für zehn Nutzer 749 Euro. Beide Angebote können auf bis zu 30 Nutzer aufgestockt werden, indem standardmäßige Lizenzen dazugekauft werden. Die Lösung ist in Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch und Spanisch erhältlich und kann aus dem Netz geladen werden.