Intel bringt Multi-Site Director für den Mittelstand

Management

In der EU stellen kleine und mittlere Unternehmen mit einem Anteil von 99 Prozent das Rückgrat der Wirtschaft dar. Genau für dieses Rückrat hat nun Intel ein Online-Portal vorgestellt.

Der ‘Multi-Site Director’ soll IT-Dienstleistungen speziell für kleine und mittlere Unternehmen anbieten helfen. Denn damit können Reseller in Europa ihre Leistungen via Fernzugriff anbieten – dazu zählen beispielsweise Helpdesk, erweiterte Garantie-Dienstleistungen, IT-Prüfungen (Audits), Überwachung geschäftskritischer Systeme, Sicherheitspatch-Management, regelmäßigen Systembetrieb oder Managed-Desktop-PC- und Server-Services.

Mit Funktionen wie Patch-Management per Fernwartung und der Möglichkeit, die PCs und Notebooks aus der Ferne zu booten, sei es nicht mehr notwendig, dass Unternehmen ihre Computersysteme permanent eingeschaltet lassen. Vielmehr könnten Service Provider die Sicherheitsupdates auch außerhalb der Geschäftszeiten etwa über Nacht aufspielen.

Der Multi-Site Director ist ab Dezember 2007 für den Testbetrieb zunächst für ausgewählte Mitglieder von Intels Channel-Partner-Programm in Deutschland, Großbritannien, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden erhältlich. Der kommerzielle Verkauf der Software soll im ersten Quartal 2008 starten, ebenfalls zunächst für Mitglieder des Intel Channel-Partner-Programms aus den genannten Ländern. Im Laufe des Jahres 2008 plant Intel die Ausweitung auf zusätzliche Länder in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA). Der Director wird ausschließlich online und gegen Zahlung einer von der Nutzung abhängigen Gebühr angeboten.