Network Appliance ist stolz auf dünnes Plus

E-GovernmentManagementRegulierung

Immerhin das zweite Quartal in Folge

Der Speicherhardware-Hersteller und langjährige NAS-Primus Network Appliance kann sich dank eines Umsatzanstiegs um 11 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres positive Zahlen in die Bücher schreiben.

Der Nettoumsatz sehe mit 15,8 Millionen Dollar im Plus weitaus freundlicher aus, als der Nettoverlust des letzten Jahres, freute sich CEO Dan Warmenhoven. Im Vergleichsquartal 2001 waren es noch 11,2 Millionen Dollar in Rot.