3Com will Deutschlandgeschäft ausbauen

EnterpriseMobile

Neuer Partner verspricht dicke Geschäfte

Mit Azlan hat sich der Netzwerkspezialist 3Com einen dicken Freund ins Haus geholt. Das Deutschlandgeschäft soll mit dem nahezu zwanzig Jahre alten Netzwerkdienstleister an der Seite noch besser laufen, verspricht sich der Hersteller.

Bereits ab Dezember soll Azlan sein europaweites Filial- und Kundennetz mit 3Com-Produkten versorgen. Besonders der Enterprise-Bereich liege den neuen Partnern am Herzen, heißt es aus der Aschheimer Deutschlandzentrale von 3Com.

Die Produkt- und Lösungsreihe XRN, also Expendable Resilient Networking, stehe im Mittelpunkt der Partnerschaft. Damit sollen Firmen angelockt werden, die wachsen wollen. Die LAN-Core-Lösung soll ebenfalls von nächster Woche an in 15 europäischen Ländern von den Azlan-Niederlassungen und Tochterunternehmen vertrieben werden. 3Com-Vertriebschefin Andrea Blepp verspricht sich aber besonders große Erfolge in Deutschland.