Alcatel rutscht in die Minus-Zone

EnterpriseMobile

TK-Schwäche zwingt zur Vollbremsung

Der Telekommunikations-Ausrüster Alcatel SEL wird in diesem Jahr im operativen Geschäft rote Zahlen schreiben. In einer Pflichtmitteilung hieß es am Freitag in Stuttgart, auf Grund der weiteren Verschlechterung der Lage auf dem Telekommunikationsmarkt werde das Unternehmen entgegen früherer Aussagen kein positives operatives Ergebnis mehr erreichen. Die noch Mitte des Jahres angenommene Stabilisierung des Marktes sei nicht eingetreten.

Die Alcatel SEL AG, Tochter des französischen Alcatel-Konzerns, hatte 2001 einen Gewinn von 113,8 Millionen Euro erzielt. Im Sommer war bekannt geworden, dass das Unternehmen in Deutschland rund 1200 von 11 200 Stellen streichen will.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen