Kahlschlag bei TK-Konzern SBC

EnterpriseMobile

Ob dieses schnelle Schrumpfen gesund ist?

Die zweitgrößte lokale US-Telefongesellschaft SBC Communications will angesichts des hohen Konkurrenzdrucks weitere 11 000 Stellen streichen. 10 000 Mitarbeiter sind dieses Jahr bereits entlassen worden Die Investitionen in Netze und technische Systeme sollen um rund 25 Prozent zurückgefahren werden, berichtet die New York Post.

Eigenen Angaben zufolge leidet SBC unter dem Konkurrenzdruck durch die Mobilfunkanbieter. Mit zunehmenden Handynutzern ging die Zahl der Festnetzanschlüsse zurück.

SBC gilt als zweitgrößter lokaler Telefonkonzern in den USA nach Verizon und erbringt in 13 Staaten vom mittleren Westen der USA bis Kalifornien Telekomdienste.