Siemens bricht mit HiPath auf zu neuen Ufern

EnterpriseMobile

Weltgrößte voll integrierte Superanlage – a-ha!

Der Siemensbereich ICN hat seiner Produktfamilie eine Runderneuerung angedeihen lassen. Die IP-basierte Konvergenzlösung für Sprache und Daten wurde um neue Elemente und Funktionen erweitert. Dazu gehört vor allem die Weiterentwicklung der Suite “Mobile Office”. Sie soll mobil tätigen Mitarbeitern den Zugang zum firmeninternen Telefonie- und Datennetzwerk erleichtern. Von jedem Endgerät aus sei ein priorisierbares Erreichen beliebiger Daten und Personen im Unternehmen gewährleistet, teilt der Hersteller mit.

Die Produkte “Corporate Connect” und “Com Response” sollen das wahlweise Ansteuern von Unternehmensnetzen oder anderen mobilen Netzen erlauben. Ein Upgrade der Kommunikationsplattform soll darüber hinaus durch den Einsatz nur eines Clients für alle Anwendungen eine straffere Organisationsstruktur bringen.

Mit der Erneuerung der HiPath-Architektur will Siemens vor allem den kleinen und mittelständischen Unternehmen das Geschenk einer kostengünstigeren und effektiveren Kommunikationsplattform machen. Aber das hat je nach Leistungsumfang seinen Preis.