AOL erweitert Zusammenarbeit mit Real Networks

EnterpriseMobile

AOL erweitert Zusammenarbeit mit Real Networks

Real Networks hat mit America Online einen weiterführenden Vertrag geschlossen, der die Bereitstellung neuer Video- und Audio-Streaming-Technologie vorsieht. Damit will AOL seine Streaming-Inhalte besser an seine 35 Millionen Kunden bringen. Finanzielle Details des Auftrags wurden allerdings nicht bekannt.

AOL will mit der Technologie seine Werbeflächen im Internet attraktiver für Werbetreibende gestalten. Der Online-Dienst, der zum Mediengiganten AOL Time Warner gehört, räumte erst vor einem Monat ein, dass die Umsätze aus dem Bereich Online-Werbung im laufenden Jahr um 40 Prozent hinter dem Vorjahresergebnis zurückbleiben werden.

Einen ähnlichen Vertrag konnte Real Networks im vergangenen Monat mit dem Internet-Portal Yahoo abschließen.