Elefantenhochzeit unter Satellitenbetreibern angekündigt

EnterpriseMobile

Eutelsat droht feindliche Übernahme

Die Pan Am Sat Corporation und Intelsat wollen den europäischen Satellitenbetreiber Eutelsat schlucken. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat Intelsat bereits ein Übernahmeangebot abgegeben, das angeblich zwischen 3,5 und 4 Milliarden Dollar liegen soll.

Durch eine Fusion mit einem der beiden Unternehmen entstünde ein Branchenriese mit 38 Satelliten und einem Jahresumsatz von mehr als 1,5 Milliarden Dollar. Das wiederum bedeutet eine ernsthafte Konkurrenz für Branchenführer SES. Das luxemburgische Unternehmen besitzt 29 Satelliten und ist an 13 weiteren beteiligt.

Branchenbeobachtern zufolge ist die Konsolidierung ein Zeichen für die rückläufige Nachfrage nach Satellitenkapazitäten. Intelsat und Eutelsat mussten nach dem Einbruch der TK-Branche ihre Pläne für einen Börsengang in die Schublade legen.