Online-Wahlen in Deutschland: Ab 2006 soll es möglich sein

EnterpriseMobile

Wissenschaftler zuversichtlich, Politiker auch

Schon in vier Jahren könnte der Bundestag zumindest in einigen Städten per Internet gewählt werden. Diese Ansicht vertritt der Leiter der Forschungsgruppe Internetwahlen an der Universität Osnabrück, Dieter Otten.

Die Technik sei vorhanden, die Bereitschaft der Menschen sicher auch, sagte er der dpa. Die Abstimmung müsse allerdings in vernetzten Wahllokalen stattfinden – eine Stimmabgabe von zu Hause entspräche nicht dem Anspruch der freien und geheimen Wahl. Besonders bei der Auszählung der abgegebenen Stimmen sei der Computer unschlagbar, meint Otten. Bundesinnenminister Otto Schily hat für den weiteren Ausbau der elektronischen Stimmabgabe bereits seine Zustimmung signalisiert.