Französische Regierung will France-Telecom-Chef loswerden

EnterpriseMobile

Déjà vu à la Ron Sommer?

Die französische Regierung plant angeblich die Ablösung von France-Telecom-Chef Michel Bon. Das berichtet das Magazin L’Expansion. Der Staat ist Mehrheitsaktionär der Telefongesellschaft und die Regierung offenbar vor allem verärgert über den ungelösten Fall mit der deutschen Tochtergesellschaft Mobilcom.

Jüngsten Gerüchten zufolge werde bereits mit Noel Forgeard, derzeit Chef von Airbus, über die Nachfolge von Michel Bon verhandelt. Dieser hat aber angeblich nicht die Absicht, den Posten des Vorstandsvorsitzenden bei der France Telecom zu übernehmen.

Sollte Michel Bon auf Druck der Regierung seinen Hut nehmen müssen, würde ihn das gleiche Schicksal ereilen wie Ron Sommer. Dessen Nachfolger Helmut Sihler will in den kommenden drei Jahren mehr als 22 000 Stellen bei der Deutschen Telekom streichen.