Liberty Media: Deutscher TV-Kabelmarkt um jeden Preis?

EnterpriseMobile

US-Konzern kämpft weiter

Der amerikanische Medienkonzern Liberty Media versucht weiterhin hartnäckig, einen Fuß in die Tür des deutschen Kabelmarkts zu bringen. Laut Handelsblatt prüft das Unternehmen Möglichkeiten für Kabelfernseh-Partnerschaften mit seinem Konkurrenten Callahan.

Die Gespräche schlössen auch die in NRW tätige Gesellschaft Ish ein, deren Holding Insolvenzantrag gestellt hatte. Callahan ist Minderheitsaktionär dieser Holding und dort zuständig für Ish.