Flirt-Service startet bei Yahoo Deutschland

EnterpriseMobile

Potenzial für Online-Partnerschaftsvermittlung

Das Internet-Portal Yahoo startet seine ersten Flirtbörsen in Europa. Bisher gab es die Flirt-Börse “Yahoo Personals” lediglich für den nordamerikanischen und asiatischen Raum. Jetzt werden die Vermittlungsdienste erstmals auch in Deutschland, Frankreich und Großbritannien angeboten. Die deutsche Version heißt “Yahoo Dating” und ist seit Mittwoch live.

In Frankreich kann künftig unter “Yahoo! Recontres” online geflirtet werden. Für den Dienst in Großbritannien und Irland gilt der ursprüngliche Name. Der Service ist derzeit noch kostenlos und ermöglicht die Suche und die Kontaktaufnahme zu anderen flirtwilligen Nutzern. Ab Herbst will Yahoo dann schließlich Gebühren in nicht genannter Höhe erheben, falls, wie zu erwarten, der Dienst gut aufgenommen wird.

Das Portal-Unternehmen will sich mit dem Dating-Service einen Anteil am wachsenden Partnervermittlungs-Markt sichern. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Jupiter Research, erreicht der Absatz hiermit in den westeuropäischen Märkten in diesem Jahr allein bis zu 40 Millionen Euro. Bis zum Jahr 2007 sollen es knapp 100 Millionen Euro sein.