Satelliten-Web by Call kommt nach Deutschland

EnterpriseMobile

Doppelt so schnell wie irdisches DSL

In Deutschland wird Internet per Satellit nun auch ohne Flatrate angeboten. By-Call-Tarife sind damit auch hier eingeführt. Angeboten wird dieser Service erstmals von dem Diensleistungs-Unternehmen Filiago aus Mözen in Schleswig-Holstein. Aber auch EASynet hat bereits ein solches Angebot angekündigt.

Die Downloadgeschwindigkeit über Astra-Satellit soll 1 024 kBit/s betragen, das ist fast doppelt so schnell wie beim herkömmlichen DSL-Zugang. Das High-Speed-Surfen kostet allerdings 5,99 Cent pro Minute. Abgerechnet wird über die Telekom-Rechnung. Grundgebühren fallen nicht an, eine Anmeldung ist daher nicht erforderlich.

Wer den Digital Video Broadcast (DVB)-Service nutzen will muss sich erst eine DVB-Karte für 69 Euro anschaffen. Die nötige Software kann aus dem Internet geladen werden.