Wirtschaftsministerium will Telekom weiterhin an der kurzen Leine halten

EnterpriseMobile

Pro und contra Preisregulierung …

Sollen die Festnetz-Preise der Deutschen Telekom weiterhin staatlich reguliert werden oder nicht? Das Bundeswirtschaftsministerium jedenfalls scheint an der Preisregulierung festhalten zu wollen. Diese Maßnahme sei vor allem im Festnetzbereich weiterhin notwendig, sagte ein Ministeriumsvertreter der Nachrichtenagentur Reuters.

Zuvor hatte das Magazin Focus berichtet, dass das Bundeskabinett die Preisregulierung möglicherweise lockern wolle. Am Mittwoch soll das Kabinett über ein Gutachten der Monopolkommission beraten, in dem eine weitere, starke Regulierung gefordert wird. Laut dem Magazin hatte es im Vorfeld Stimmen gegeben, die sich für ein Ende der staatlichen Kontrolle ausgesprochen hatten. Das hätte bedeutet, dass die Telekom die Preise im kommenden Jahr in die Höhe hätte schrauben können.

Aus dem Bundeswirtschaftsministerium wurde diese Darstellung nun zurückgewiesen. Der Beamte des Ministeriums sagte dazu, die Wettbewerbssituation im Festnetzbereich entspreche noch nicht den Vorstellungen des Ministers.