.de-Domains überschreiten die 6-Millionen-Marke

EnterpriseMobile

Immer noch auf Platz Zwei

Die Zahl der Internetdomains mit der Endung .de hat die 6-Millionen-Schwelle erreicht. Die zentrale deutsche Domain-Registrierungsstelle Denic in Frankfurt/Main geht davon aus, dass diese Zahl mit Jahreswechsel überschritten ist.

“Die Attraktivität von .de-Domains ist also weiterhin ungebrochen. Im Jahr 2002 hatten wir einen Zuwachs von etwa 850 000 Registrierungen”, so Denic-Vorstandsmitglied Sabine Dolderer. Die Steigerung der Domainzahlen habe sich in den vergangenen beiden Jahren zwar verlangsamt, aber dieser Effekt sei auch bei den anderen europäischen Länderkürzeln zu beobachten.

“.de-Domains bleiben für deutsche Internetnutzer die erste Wahl”, so Dolderer weiter. Auch die neuen generischen Top-Level-Domains wie .info oder .biz stellten keine Konkurrenz dar. So verzeichne die Denic monatlich zum Beispiel mehr als vier mal so viele neu registrierte .de-Domains wie die Verwalter von .info weltweit.

Nach .com ist die bundesdeutsche Domain die weltweit am häufigsten benutzte. Insgesamt sind derzeit etwa 45 bis 50 Millionen Domains weltweit registriert.