Infiniband-Switch koppelt Server noch enger

EnterpriseNetzwerke

Durchbruch für Start-up?

Das junge Storage-Unternehmen Infinicon Systems hat das Rennen gegen andere Spezialanbieter und Größen wie Cisco gewonnen und den ersten Infiniband-fähigen Switch weltweit auf den Markt gebracht. Mit einem Durchsatz von 10 GBit/s verspricht das Gerät, vollständige Infiniband-Architekturen aus Netz, Switches, Host Bus Adaptern und Verwaltungssoftware um bis zu 50 Prozent effektiver zu machen.

Analysten hoffen nun, dass sich bald die ersten Kunden für das Produkt mit der Bezeichnung Infinio 7000 finden werden. Sie erwarten auch, dass der Markt so auch ein gewisses Zutrauen zu der noch wenig erprobten Technik bekommt.

Vor kurzem erst hatten Konzerne wie Quantum und Intel ihre Infiniband-Aktivitäten eingestellt. IBM geht ebenfalls schon lange nicht mehr mit dem magischen Wort auf den Lippen zu den Kunden. Nun will das US-Start-up-Unternehmen den frei gewordenen Platz auf dem Markt für sich beanspruchen.