Network Associates mit Quartalsgewinn

EnterpriseNetzwerke

Security-Hersteller trotzen der Krise

Network Associates (NA), Hersteller von Sicherheitssoftware, hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Nettogewinn von 9,1 Millionen Dollar erwirtschaftet. Dabei profitierte das Unternehmen nach eigenen Angaben nicht nur von der vergleichsweise guten Marktlage im Security-Bereich, sondern sorgte mit einer strengen Kostenpolitik sowie 100 Entlassungen für erhebliche Einsparungen. Im Vorjahresquartal hatte der Verlust 11,3 Millionen Dollar betragen.

Gegenüber dem Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz von 205,6 Millionen auf 232,2 Millionen Dollar, einschließlich der Umsätze des Anti-Virus-Tochterunternehmens McAfee. NA hatte die verbliebenen 25 Prozent von McAfee im dritten Quartal für etwa 200 Millionen Dollar in bar und Aktien übernommen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen