Colt wird alleiniger Oracle-Hoster in Europa

EnterpriseNetzwerke

Outsourcing und Hosting boomen

Um seine Applikationen und Anwendungen im gehosteten Geschäftsmodell zu vertreiben, hat Oracle nun einen Partner gewählt. Colt Telecom soll die Leistungen erbringen und gilt als exklusiver Hosting-Partner für die Kalifornier. Das geht aus einer Unternehmensmeldung hervor.

Als Hosting Service Provider (HSP) soll der britische TK-Dienste-Anbieter künftig die erfolgreichen Geschäfte abwickeln. Immerhin wies die Sparte für Oracle im vergangenen Geschäftsquartal eine enorme Zuwachsrate aus. Mit 500 Kunden weltweit und einem Umsatzanstieg über die letzten vier Jahre ist die Abteilung für den Konzern nach Aussagen von Firmenchef Larry Ellison so wichtig wie nie.

Vor allem das verschlankte Applikationsmanagement soll den Kunden Zeit und Geld sparen helfen. Ursprünglich um das Jahr 2000 als Application Service Providing gestartet und gefloppt, weil zu viele Anbieter die selben Pakete geboten hatten und fruchtbare, branchenspezifische Lösungen zu lange in den Kinderschuhen steckten, geht der Markt für Software Hosting offenbar einer Renaissance entgegen. Zumindest glauben das die Analysten von IDC, die ein Volumen von 20 Milliarden Dollar im Jahr 2006 vorhersagen.