LSI hat das SAN im Fadenkreuz

EnterpriseNetzwerke

Mega-RAID für Kleine

Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen mit direkt angeschlossenen Speichersystemen (DAS) hat LSI Logic die iSCSI-RAID-Karte iMegaRAID entwickelt. Damit lassen sich isolierte Plattenverbunde (JBODS) zu einem iSCSI-Array konvertieren und an ein dediziertes Speichernetz koppeln.

Der Hersteller hat das IP-basierte Storage Area Network (SANs) im Blick, das, weil voraussichtlich profitabel, viele Hersteller derzeit beschäftigt. Später soll die Karte auch in Datenzentren mit Fibre Channel zusammen arbeiten.

LSI hofft auf die Verbreitung durch OEM-Partner, die nach einer Schnittstelle zwischen RAID und iSCSI suchen. “Wir haben das Verbindungsstück, wonach die OEMs verlangen”, ließ Ken Zarrabi, Research Marketing Manager bei LSI, US-Medien wissen.