3Com bietet Gigabit-Ethernet “für’n Appel und ‘n Ei”

EnterpriseNetzwerke

Kein Management, dafür billig

3Com hat fünf Switches vorgestellt, die Gigabit-Ethernet-Ports für kleine und mittelständische Unternehmen erschwinglich machen sollen. Ab 150 Dollar bietet der Netzwerkausrüster Geräte an, die den hohen Datendurchsatz abwickeln können.

Vier der Switches fallen in die Kategorie “unmanaged”, das heißt, sie operieren ohne SNMP (Simple Network Management Protocol) und sind deshalb dem Administrator in Sachen Monitoring keine Hilfe. Dennoch gibt es einen enormen Markt für schlichte Geräte ohne viel Intelligenz, den außer 3Com noch Dell D-Link oder Netgear bedienen.

Mit den Switches versprechen sich die Kunden vor allem ein schnelles und kostengünstiges Upgrade von reinen 10/100- zu 10/100/1000-Lösungen.