Geschwindigkeitsrausch fördert Kaufbereitschaft

EnterpriseNetzwerke

Jeder Fünfte hat plötzlich Spendierhosen an

Mit dem Breitband-Zugang steigt die Online-Kauflust der Nutzer. Das haben jetzt die Marktforscher von Forrester mit einer Studie über den US-Markt belegt. 20 Prozent derjenigen, die im vergangenen Jahr auf einen Breitbandzugang umgestiegen sind, gaben an, seitdem mehr Geld online auszugeben.

Bis Ende des Jahres sollen 19 Millionen US-Haushalte über einen Hochgeschwindigkeitszugang verfügen, bis Ende 2004 prognostizieret Forrester sogar 40 Millionen Breitband-User. “Neue Services für das breitbandige Web sind notwendig”, heißt es bei Forrester deshalb.

Demnach werde durch die schnelleren Ladezeiten nicht nur mehr recherchiert, sondern auch mehr online gekauft. Am stärksten seien die Auswirkungen in den Bereichen Hard- und Software sowie bei elektronischen Produkten.