W-LAN-Wolke “The Cloud” ist größtes öffentliches EU-Netzwerk

EnterpriseNetzwerke

Fette Beute für Ericsson

Ericsson hat in Zusammenarbeit mit Inspired Broadcast Networks (IBN) den Bau des bisher größten europäischen W-LAN Netzwerks in Großbritannien angekündigt. Insgesamt sollen innerhalb der kommenden drei Jahre gemeinsam mit British Telecom und Intel 30 000 Hotspots in ganz Großbritannien installiert werden. Dies ist der größte W-LAN-Auftrag für Ericsson bisher.

Um die Infrastrukturkosten des Netzwerkes mit Namen “The Cloud” möglichst niedrig zu halten, soll die Anbindung über DSL erfolgen. IBN will vorwiegend Download-Services für Endkunden anbieten. Daneben plant das Unternehmen die Zusammenarbeit mit Mobilfunk- und Breitbandanbietern, welche die Kapazitäten an ihre Endkunden weiterverkaufen sollen.

Die Konkurrenz schläft allerdings auch nicht: Erst am gestrigen Donnerstag hatte T-Mobile angekündigt, seine W-LAN-Partnerschaft mit Starbucks auch auf Großbritannien auszudehnen.