Netapp atmet weiter dünne Luft

EnterpriseNetzwerke

Zum fünften Mal in Folge steigt der Umsatz

Das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2003 war für den Speicherspezialisten Network Appliance (Netapp) wieder erfolgreich. Bereits zum fünften Mal hintereinander legte der Hersteller in Sachen Umsatz nach und schloss mit 228,5 Millionen Dollar – 15 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum sowie eine 6-prozentige Steigerung gegenüber dem zweiten Abschnitt 2003.

Auf der Habenseite verdreifacht Netapp seinen Gewinn nahezu und verbucht 19,7 Millionen Dollar. Das starke Wachstum führt CEO Dan Warmenhoven auf starke Partnerschaften sowie die breite Akzeptanz der Unified-Storage-Linie und der Backup-Lösung Near-Store zurück. Das Speicher-Array FAS 900 für kombinierte NAS/SAN-Umgebungen hätten für fast 50 Prozent des Umsatzes gesorgt.