Cable & Wireless wehrt sich gegen Übernahme

EnterpriseNetzwerke

4 Milliarden … zu wenig

Die angeschlagene britische Telekomgesellschaft Cable & Wireless hat ein Milliarden-Übernahmeangebot des Konkurrenten Pacific Century Cyberworks (PCCW) aus Hongkong abgelehnt. Nach Medienberichten war das Gebot von rund 4 Milliarden Euro dem neuen Chairman Richard Lapthorne zu niedrig.

PCCW sei zwar weiterhin an einer Übernahme interessiert und wolle die Verhandlungen fortführen, eine feindliche Übernahme komme aber nicht in Frage. Zunächst sollen die Bücher des Unternehmens geprüft werden. Die Asiaten haben bereits angekündigt, die C&W-Regionalgesellschaften auszubauen.