3Com (de)platziert Netzwerk-Produkt

EnterpriseNetzwerke

Netzausbau zum ersten, zum zweiten, …

Für diejenigen CIOs und Admins, die derzeit tatsächlich noch Geld ausgeben dürfen, hält das Netzwerkunternehmen 3Com ein schickes neues Tool bereit. Mit “Network Jack” NJ95 sollen Unternehmen, die ihr Netzwerk erweitern wollen, dies problemloser tun können. Fraglich allerdings, ob die potenziellen Kunden tatsächlich derzeit Wachstumsschmerzen haben.

Das Tool ist für genau diesen Fall gedacht und soll in jede beliebige Netzwerk-Dose gesteckt werden können. Es benötige also keine zusätzlichen Ports. So sollen mit einem einzigen Kabel gleich vier weitere Fast-Ethernet LAN-Verbindungen, also 10/100 Ports, bereit stehen: Statt Kabelsalat durch vier Drähte also nur einer, der mit dem Switch verbunden ist. Vorstellen kann sich der Hersteller die Lösung vor allem in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen und Krankenhäusern.

Kosteneffektiv und flexibel, schwärmt Business Development Manager James Walker von 3Com, sei die Stecklösung. “Weil Unternehmen wachsen, müssen Netzwerkmanager immer mehr Kabel verlegen, um neue Mitarbeiter unterzubringen”, so Walker. Kunden sind nach jüngsten Informationen noch nicht in Sicht. In den nächsten Tagen soll NJ95 auch hierzulande verfügbar sein.