Für EMC geht die Umsatzkurve nach oben

EnterpriseNetzwerke

Nicht mal das Unternehmen selbst rechnete damit

Besser als erwartet beendet EMC das Jahr 2002. Im vierten Quartal des vergangenen Jahres konnte der Speicherspezialist einen Umsatz von mehr als 147 Milliarden Dollar gegenüber 126 Milliarden Dollar im dritten Viertel verbuchen.

EMC-Chef Joe Tucci zeigte sich überrascht angesichts der Steigerung. Vor allem die Systeme der im Sommer gestarteten Clariion-CX-Familie seien für das positive Jahresabschlussquartal verantwortlich, erklärte er.

Die endgültigen Ergebnisse und vermutlich weitere Faktoren für den Aufwind gibt EMC Ende Januar bekannt.