Fusionsmaschine springt wieder an: Psinet kauft Cybernet

EnterpriseNetzwerke

Da wächst ein europäischer Alleinherrscher

Der europäische Internet-Dienstleister für große und

mittelständische Unternehmen in Europa, Psinet Europe, hat den Bereich Internet-Dienstleistungen der Cybernet Internet-Dienstleistungen AG übernommen. Mit der Zusammenführung von Infrastruktur, Mitarbeitern sowie Kunden unter dem eigenen Namen will der Käufer in schwierigen Zeiten für Kommunikationsdienstleister neue Kundenkreise erreichen. Psinet werde auf dem deutschen Markt das operative Geschäft des Internet-Serviceproviders nahtlos fortführen, heißt es aus der Berliner Deutschland-Zentrale.

Die Akquisition sei der erste Schritt im Rahmen der neuen expansiven Geschäftsstrategie des Unternehmens. Aman Khan, Country Manager Psinet Germany sagt dazu: “Psinet und Cybernet haben einige Gemeinsamkeiten im Bereich Marktfokus, Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowie Infrastruktur.”

Damit meint er die etwa 3000 Geschäftskunden, die nun bei einem einzigen Anbieter einkaufen sollen. Die Erweiterung des IP-Netzes in Deutschland für VPN und Security-Lösungen um die Cybernet-Assets fällt genauso in diesen Rahmen wie ein zusätzliches Data Center in München und ein einheitliches Netzwerk von Vertriebs- und Technologiepartnern. Selbstverständlich gehören die hochqualifizierten Mitarbeiter auch dazu.

Cybernet hat sich als Internet-Serviceprovider am deutschen Markt mit Hosting-Services, Virtual Private Networks (VPN) und Sicherheitslösungen einen Namen gemacht. Die durch Psinet übernommenen Mitarbeiter und Kunden der Cybernet AG sollen zügig in die neue Geschäftsstruktur integriert werden.