Kooperation: Network Appliance stellt sich unter HDS-Dach

EnterpriseNetzwerke

Ein Schritt auf dem Weg zum managebaren Speicher

Die Speicherunternehmen Hitachi Data Systems (HDS) und Network Appliance (NetApp) wollen in Zukunft NAS-Lösungen gemeinsam vermarkten und verkaufen. Im Rahmen der Vereinbarung soll HDS Enterprise-NAS-Gateway-Lösungen von NetApp für Storage-Umgebungen der Reihe “Freedom” anbieten. Die beiden Firmen wollen vor allem Unternehmenskunden damit adressieren, die einen Storage-Pool für SAN- und NAS-Applikationen aufbauen wollen. Ein optimiertes Storage-Asset-Management sowie ein besserer Investitionsschutz, diese Anwenderinteressen soll die neue Kooperation wahren, melden die beiden Unternehmen. Das Enterprise-NAS-Gateway werde voraussichtlich im ersten Quartal 2003 verfügbar sein.

Dave Roberson, President und COO von HDS dazu: “Ein Schlüsselprinzip unserer Produktstrategie ist die Vereinfachung des Speichermanagements. Durch die enge Zusammenarbeit mit Network Appliance helfen wir unseren Kunden, ihre Storage-Pools zu vereinheitlichen und ihre SAN-Infrastrukturen der Enterprise-Klasse noch besser zu nutzen.” Seine Hoffnung ist es, dass die Anwender so die Komplexität der IT-Infrastrukturen reduzieren und Managementkosten mindern können.

NetApp erhofft sich von der Zusammenarbeit mit einem der großen Drei der Speicherbranche, dass sich NetApp “zum Komplettanbieter für Enterprise-Storage-Lösungen” entwickeln möge. Dan Warmenhoven, CEO von NetApp weiter: “Dank der engen Zusammenarbeit mit Hitachi Data Systems zur Bereitstellung einer normenbasierten Enterprise-NAS-Gateway-Lösung können wir eine noch zuverlässigere Produktpalette durchgängiger Storage-Lösungen für jede Art von Geschäftsdaten anbieten.”