Alcatel verbeißt sich in Cisco und Juniper

EnterpriseNetzwerke

Von Null auf Hundert in winzigen Schritten

Mit einem neu überarbeiteten IP-Router will sich der französische TK-Ausrüster Alcatel gegen die Hersteller ähnlicher Produkte – Cisco und Juniper Networks – behaupten. Besonders die Verbesserungen bei der Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit der Produktfamilie 7770 OBX stellt in der Branche ein klares Signal gegen die großen Konkurrenten dar, die ebenfalls reine Core Router für die technikverwöhnte Sparte der Carrier anbieten.

Bislang, so Chefstratege Vinay Rathore von Alcatel, habe sein Unternehmen die Core Router für Geschäftskunden lediglich für den Carrier-Geschmack modifiziert. Nun trete der Konzern direkt an die – trotz der TK-Krise – immer noch lukrative Kundengruppe heran.

Vor allem im Traffic Management wollen die Franzosen punkten. “Die anderen Unternehmen bieten lediglich einzelne Pakete wie MPLS – aber die haben sich bislang als nicht besonders skalierbar erwiesen”, so Razthore. Das eigene Produkt soll diesen “Geburtsfehler” beheben.

Auch bei der Produktlebensdauer wirft er den Fehdehandschuh gegen die Amerikaner: “Die meisten gehen von einem 12 bis 15 Monate währenden Zyklus aus – unser Produkt soll 15 bis 20 Jahre halten.”

Zumindest eines der derart angegriffenen Unternehmen dürfte aber die Alcatel-Tiraden locker abtropfen lassen: Cisco hielt im letzten Jahr einen Marktanteil in diesem Segment von 63 Prozent und muss die Verfolger Juniper mit 34 und Avici Systems mit 3 Prozent auch in diesem Jahr kaum fürchten – zum Vergleich: Alcatel blieb unter einem Prozent.

Dem Giganten soll es sogar so gut gehen, dass CEO John Chambers laut darüber nachdenkt, den Aktionären, “wenn es die Marktumstände zulassen” eine Dividende auszubezahlen. Das Interesse der Aktionäre an solchen Gewinnausschüttungen sei schließlich gestiegen, stellte er fest. Die Tatsache, dass auf der diesjährigen Hauptversammlung der Vorschlag mit zehn zu eins der Stimmen abgeschmettert worden ist, würde einen Stop der Auszahlung nicht in Stein meißeln.