Brocade kauft Storage-Spezialisten

EnterpriseNetzwerke

Erster Einkauf unfallfrei geglückt

Der SAN-Hersteller Brocade hat für insgesamt 175 Millionen Dollar Rhapsody übernommen, eine bislang privat gehaltene Firma für Netzwerkarchitekturen und zugehörige Software im Speicherumfeld. Die zugekaufte Technik soll Brocade helfen, die Versprechen für vereinfachtes SAN-Management auch einzulösen.

Dafür sollen bereits Ende des kommenden Jahres so genannte intelligente Fabric Application Switches mit Rhapsody-Technik auf Brocades Silkworm-Switches den Markt erobern. CEO Greg Reyes bringt bezüglich der Akquisition Kundenwünsche ins Spiel: “Die Kunden sagen ‘Mach mein Leben einfacher und sorge dafür, dass ich mit weniger Mitteln mehr tun kann’.”

Rhapsody soll diese Vision mit seinen 110 Mitarbeitern erfüllen helfen. Das Unternehmen soll als unabhängige Abteilung arbeiten.