Spurensuche: Auftragshacker auf Apache-Jagd

EnterpriseSicherheit

Hohe Prämie auf Exploits

Nach den Berichten über verwundbare Stellen im Apache-Webserver schickt der Sicherheitsspezialist I-Defense jetzt Auftragshacker auf die Jagd: Sie sollen einer vermeintlichen Sicherheitslücke auf den Grund gehen und einen angeblich vorhandenen Exploit abliefern. Für handfeste Ergebnisse ist eine hohe Belohnung ausgesetzt worden.

Betroffen ist demnach Apaches aktuelle Version 1.3.x. Falls sich die Flüsterpropaganda um Bugs, Lecks oder Exploits bestätigen sollte, informiert I-Defense den Hersteller oder die Community vor einer Veröffentlichung, damit diese das Loch schleunigst stopfen können.