Systems: Content Security Management vereint Technologie-Schulen

EnterpriseSicherheit

Webwasher setzt auf ganzheitliches Denken

Mit einer bislang einzigartigen Lösung für das Content Security Management will der Sicherheits-Dienstleister Webwasher die Branche erobern: Auf der Systems in München stellt der Anbieter seine neue Suite für Content Security Management vor, die “Webwasher CSM Suite”.

Dabei handelt es sich laut Webwasher um die weltweit erste Sicherheitslösung, die den gesamten Web-, E-Mail und FTP-Datenstrom zentral am Internet-Gateway filtert und sämtliche bislang bekannten Technologien integriert.

“Gedacht ist das Produkt für diejenigen Nutzer, die von der Fülle an verschiedenen Technologien genug haben” erläutert Unternehmenssprecher Berni Lörwald. “Schließlich liegt in einer Vielfalt an unterschiedlichen Technologien immer auch ein Sicherheitsrisiko.”

Mit der CSM Suite werden, so verspricht Webwasher, mittels Internet Access Management, Web-Content-Filterung, Virenschutz und E-Mail-Filtern so gut wie alle Sicherheitsrisiken eliminiert. Zusätzlich werden Inhalte geblockt, die für die Internetnutzung im Unternehmen nicht relevant und für den Nutzer letztlich nur störend sind. Dabei soll die Suite alle gängigen Server-Plattformen unterstützen, so etwa Windows NT und 2000, Linux und Solaris.

“Das integrierte Denken ist ein Trend für die Zukunft”, ist Unternehmenssprecher Lörwald überzeugt. Für den Nutzer sei das Thema Content Security mit dem Kauf der CSM-Suite praktisch erledigt: “Er braucht nur noch eine Firewall.”

Wobei Webwasher auf verschiedene Meinungsforschungsinstitute wie etwa IDC setzt, die Sicherheitslösungen eine erfreuliche Zukunft prophezeien. Lörwald: “Gerade dem Markt für CSM wird ein überproportionales Wachstum vorausgesagt.”