Spam-Killer kommt zu Hotmail-Anwendern

EnterpriseSicherheit

McAfee-Programm wehrt Mail-Müll ab

Hotmail-Anwender können sich bald mit MacAfee vom Spam-Mails schützen. Ab heute liefert MacAfee.com, das Tochterunternehmen von Network Associates, ein Programm aus, das über entsprechende Filter und voreingestellte Listen verfügt, die vor unliebsamer Werbepost schützen sollen.

Hotmail ist weltweit mit 110 Millionen Nutzern einer der größten Mail-Provider. Doch zirka 80 Prozent der Nachrichten gelten als unverlangt verschickte Werbung, die in der Regel von den Nutzern abgelehnt wird. Das beste Ergebnis erzielten hintereinander geschaltete Filter, die letztlich dafür sorgen, dass der Nachrichten-Müll in einen speziellen Ordner landet, heißt es bei McAfee.

In den Ferien sinkt das Spam-Aufkommen offenbar drastisch. Srivats Sampath, CEO und President von McAfee, behauptet, dass die täglichen Spam-Mails in den Urlaubszeiten von 100 auf nur noch drei sinken können.