Bugbear.B kommt im neuen Gewand

EnterpriseSicherheit

Virenjäger warnen

Wie der norwegische Antivirensoftware-Hersteller Norman zusammen mit anderen Virenjägern warnt, ist eine neue Variante des Bugbear-Wurmes unterwegs. Vor allem morgen sollen sich Banken und Finanzdienstleister vor Bugbear.B hüten, heißt es.

Dieses Update des ersten “Bugbear” verbreitet sich per E-Mail und über Netzwerk-Shares und nutzt eine bekannte Sicherheitslücke in Microsofts Internet-Produkten. Viele verschiedene Betreffzeilen und Dateianhänge machen den Secruity-Admins die Warnung schwer.

Gängige Antivirusprogramme sind nach ersten Angaben machtlos. Eine Keylogging- und Backdoor-Funktion sind ebenfalls vorhanden. Microsoft-Produkte sind, wie in solchen Fällen üblich, eilig zu patchen.

Spezifikationen zum Virus unter:

http://www.norman.com/virus_info/w32_bugbear_b_mm.shtml