Ciscos Security-Strategie nimmt Formen an

EnterpriseSicherheit

Das ganze IP-Netz auf der Liste

Die Sicherheitsstrategie des Netzwerkers Cisco gewinnt immer mehr an Konturen. Jetzt hat der Hersteller neue Produkte vorgestellt, die eine Ende-zu-Ende-Sicherheit des Unternehmensnetzes gewährleisten sollen.

Insgesamt 14 Lösungen erweitern die Security-Palette. Nach eigenen Angaben könne erst die Zusammenarbeit der verschiedenen Sicherheitslösungen alle ebenen vor Gefahren abschotten. Und so hat Cisco seine Dienste um Virtual Private Networks (VPN) ebenso erweitert, wie einen neuen VPN-Client geschaffen und zusätzliche Features für die Intrusion-Detection- und Firewall-Systeme integriert.

Die Verfügbarkeit der einzelnen Lösungen ist unterschiedlich. Ein Teil der Produkte ist bereits auf dem Markt, andere werden erst ab Juni dieses Jahres angeboten.