McAfee bespickt Netzwerkschutz mit Managerqualitäten

EnterpriseSicherheit

Finger überall drin

Mit neuen Tools für das Management verschiedener Software-Ebenen, die den Schutz des Netzwerkes gewährleisten, kommt der Antivirensoftware-Hersteller McAfee auf den Markt. Die Abteilung des Sicherheitsspezialisten Network Associates hat in ihre jetzt verfügbare Version 3.0 der Business-Anwendung ePolicy Orchestrator Funktionen eingebaut, die Security Management über diverse APIs hinweg ermöglichen soll.

Die Software, die bis zu 250 000 einzelne Antivirus-Clients verwalten könne, soll nach einer Unternehmensmeldung besonders für den Mittelstand Vorteile haben.

Die als preiswert bekannte Software arbeite selbsttätig und sei intuitiv bedienbar, heißt es. Die Konfiguration, das Update und die Betriebsfunktionen weiterer Security-Anwendungen zu überwachen sei nun kein Problem mehr.