Netzwerksicherheit konzentriert sich aufs Wesentliche

EnterpriseSicherheit

Topthemen 2003: Web Services und WLAN

Nach Jahren des Security-Hypes und allerlei exotischer und interessanter Sicherungsvarianten für das Unternehmensnetz erkennt das Marktforschungsunternehmen Gartner nun erste Trends für die zukunftsträchtigen Sicherungsprozesse und zu schützende Applikationen. Vor allem Webservices und Wireless-LAN-Anwendungen werden sich die Security-Hersteller in diesem Jahr ausführlich zuwenden. Gerade das Potenzial von Webdiensten werde erst jetzt erkannt und bedürfe besonderem Schutz.

Nach Meinung der Marktforscher zählten die Intrusion-Detection-Systeme (IDS) zu den ehemals hochgelobten, aber unvollständigen Systemen. Denn IDS kann zwar Eindringlinge in Form von Viren oder ähnlichem aufspüren, ist auch lernfähig, verfügt aber nicht über die Tools, den Angreifer auszuschalten, heißt es in dem Bericht. Die Technologie werde künftig in der Firewall aufgehen, lautet die Prognose.

Zu den weiteren kritischen und darum schützenswerten Applikationen zählt das Identity Management, welches das Firmennetz von innen vor böswilligen Mitarbeitern bewahren soll, Intrusion Prevention, die genannte Kombination von IDS und Firewall sowie Event-Korrelation.